Karsten Przybilla

Geboren im Jahr 1982 in Zittau, aufgewachsen in Mecklenburg-Vorpommern und groß geworden in Berlin-Marzahn.

 

Die Hochschulreife im Jahr 2002 erlangt und danach zunächst eine Ausbildung zum Chemielaboranten bei Altana Oranienburg ( Nycomed / Takeda ) abgeschlossen. Bis zum September 2008 war ich dort in der instrumentellen Analytik (INA) tätig und habe die Reinheit und den Gehalt von vor Ort produzierten Medikamenten-Chargen kontrolliert.

 

Im September 2008 habe ich an der Universität Trier den Bachelor der Psychologie angefangen und werde diesen im Sommer 2017 abschließen. Danach ist die Universität Osnabrück die nächste Etappe in meinem Studium. Dort werde ich den Interkulturellen Master der Psychologie erwerben.

 

Meine Bachelorarbeit hat den Namen "Berufsidentität im interkulturellen Kontext" und beschäftigt sich damit, ob es einen kulturellen Unterschied in Bezug auf die Berufsidentität zwischen Deutschland und Brasilien gibt.

 

 

 

Seit 2009 bin ich selbstständig als Promoter in verschiedenen Jobs tätig. Zum Beispiel: Zeitungsaboverkäufer für den Trierischen Volksfreund (Streilinger), als Mobilfunkvertragsverkäufer für Mobilcom Debitel (Pool), als DSL-Verkäufer für Kabeldeutschland / Vodafone (C-Motive), als Aboverkäufer für das Premiumprodukt Sky (Pact) und diverse andere kleinere Jobs. Sogar als Merchandiser war ich  bereits für Hermes (hempfrigge) und Ferrero (TMS) unterwegs.

 

Weitere Jobs sind unter anderem als Präventionsmitarbeiter der Firma "Tour des Lebens GmbH" oder als Verköstiger für Granini/Eckes für New Line Brand Communication GmbH.

 

Was ist nun mein insgesamtes Ziel nach dem Studium? Ganz einfach: interkulturelle Trainings und Coachings anzubieten für Klein und Groß. Vor allem mit Witz, Spaß und Tiefgang, ohne jedoch dabei nicht den Lerneffekt aus den Augen zu verlieren!

 

Aufgrund meiner Erfahrung in Bezug auf die Selbstständigkeit werde ich dies natürlich in Eigenregie durchführen.

 

 

 

Born in the year 1982 in Zittau, early childhood in Mecklenburg-Vorpommern and grown big in Berlin-Marzahn.

 

I finished my school in 2002 and finished an apprenticeship as technician in chemical laboratory at Altana Orianburg ( Nycomed / Takeda ). Until September 2008 I worked there in the instrumental analytics (INA) and controlled the purity and content of pill charges produces in the factory. 

 

In September 2008 I started my studies as a Bachelor of Psychology at the University Trier  and gonna finish those in summer 2017. The University of Osnabrück will be the next stepping stown of my studies, there I will accomplish the Master of intercultural Psychology.

 

My bachelor thesis has the name "professional identity within the intercultural context" and tries to figure out if there is a cultural difference in relation to the professional identity between Germany and Brazil.

 

Since 2009 I am self employed as a Promoter in different Jobs. For example: 

Selling subscriptions for Trierischer Volksfreund (Streilinger), vendor of mobile contracts for Mobilcom Debitel (Pool), vendor of internet for Kabeldeutschland / Vodafone (C-Motive), subscription selling for SKY (Pact) and other small Jobs. I have been a Merchandiser for Hermes ( Hempfrigge) and Ferrero (TMS).

 

I work as well as a prevention trainer for the company "Tour des Lebens GmbH"or as a promoter for Ganini /Eckes for New Line Brand Communication GmbH. 

 

What is my overall goal after my studies? It is simple: providing intercultural Coachings and Trainings for big and small with charm, fun and depth without losing the learning effect out of sight!

 

Because of my self employing experience I am gonna do that on my own.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© intercultural coaching and training (iCaT)